Choose your language: Blog Posts in German or in English.

Mittwoch, 15. November 2017

Unternehmens-/Klinikführer des Jahres 2017 der Entscheiderfabrik

Die Herren Heiner Kelbel und Ulrich Hornstein und ihr Team von den Kliniken des Landkreis
Mühldorf haben sich auf das Digitalisierungsthema „Digitalisierung 4.0: Übernahme von Patientendaten aus Apple HealthKit und Apple CareKit“ auf dem Entscheider-Event gewählt. Über die bisherige Laufzeit des Entscheider-Zyklus wurde das Projekt seit dem Entscheider-Event erfolgreich voran getrieben, getestet und den Nutzen dieses Digitalisierungsprojektes für den Erfolg der Kliniken konkret heraus gearbeitet. Das aycan Team gratuliert zu dieser Auszeichnung.

Weblink: 

Lesen Sie mehr zu der Auszeichnung und den 5 Digitalisierungsprojekte 2017

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Meet aycan at RSNA 2017 in Chicago

Visit us at RSNA 2017 booth #7710.

aycan universal archive is a vendor neutral archiving and distribution system designed for hospitals and imaging centers that have disparate PACS systems helping them be more efficient with the management and sharing of images and other data. Along with enterprise and cross department storage, the universal archive provides an open platform to use best-of-breed technologies, stores DICOM and non-DICOM images, and integrates RIS, EMR, and other patient management systems. Other capabilities of aycan universal archive include automatic purging, compression, copying, and movement of images/data across the enterprise; and central and local level storage. aycan universal archive is supported by aycan professional services team with services that include data migration, design and implementation, and training, as well as ongoing immediate, live, customer service and support.

aycan universal archive key benefits include:


Improve physician workflows and patient care
Unlock disparate archives while maintaining local control
Minimize time and costs of managing multiple disparate archives
Improve image life cycle management
Easily integrate with other systems and use best-of-breed technologies


View live demo of RIS/PACS and other vendor-neutral medical imaging solutions
aycan will also demonstrate its fully integrated RIS/PACS solution as well as their latest vendor-neutral archiving, viewing, printing, and integration solutions and services designed to improve workflow efficiency and drive down costs.

November 26th - December 1st

Medica 2017 – eHealth und Patientenmonitoring neu gedacht

Patienten erfassen mehr und mehr Gesundheits- und Aktivitätsdaten mit ihren Smartphones. Es existieren eine Vielzahl an Sensoren bzw. Geräten zum Erfassen dieser Werte auf dem Smartphone.

Mit smartvisit binden Sie die diese Daten an Ihr Klinikum an. Übernehmen Sie diese Daten bei der Aufnahme in die Klinik in die Patientenakte.

Versorgen Sie Ihre Patienten mit einer App, mit der die behandelnden Ärzten von den Patienten mit Daten beliefert werden.

Der Deutsche Krankenhaustag (DKT) wird von der Gesellschaft Deutscher Krankenhaustag (GDK) ausgerichtet. Die GDK hat den satzungsgemäßen Auftrag mit dem DKT eine Veranstaltung durchzuführen, die der Wahrnehmung und Darstellung der Interessen der deutschen Krankenhäuser in der Öffentlichkeit dient und den Informations- und Meinungsaustausch der im Krankenhauswesen Tätigen und ihm Verbundenen fördert.

Zusammen mit den Projektpartnern aus der Industrie (Cerner und März Network Services) stellen wir mit den Klinikpartnern (Ategris, Kliniken Kreis Mühldorf am Inn, Sozialkonzept und St. Franziskus Stiftung Münster ) die Ergebnisse des Schlüsselthemas Nr. 3 „Digitalisierung 4.0: Übernahme von Patientendaten aus Apple HealthKit und Apple CareKit“ vor.


Weblink:

aycan smartvist - die individuelle Gesundheitsakte auf dem Smartphone

Innovators Summit Digital Health – Neue Technologien für das Gesundheitswesen

Digital Health ist die nächste große Revolution in der Medizin: Künstliche Intelligenz und
Verknüpfung von Daten aus allenBereichen des Gesundheitswesens schaffen neue Möglichkeiten für medizinische Forschung, Diagnose, Prävention und Therapie. Das Digital Health Network wächst zu einer neuen Säule in der Gesundheitsversorgung heran. Ein Internet der Gesundheit entsteht. Technology Review, ein Magazin aus dem Heise Verlag richtet diese Veranstaltung zum zweiten Mal aus.aycan ist mit smartvisit der Patient Empowerment Gesundheitsakte auf dem iPhone am Start. 

Weblinks:
Innovators Summit Digital Health 
aycan smartvisit - die individuelle Gesundheitsakte auf dem Smartphone

10. RadiologieKongressRuhr 2017 in Bochum

Besuchen Sie uns vom 9.11. bis 11.11.17 in Bochum auf unserem Informationsstand in der Industrieausstellung.

Lernen Sie mir mehr über Strukturierte Befundung, Auswertung von Prostata-MRT und aycan workflow, das integrierte RIS/PACS.

Weblink:

Anmeldung und Information

Samstag, 23. September 2017

Bayerischer Röntgenkongress 2017 in Würzburg

Vom 28.–30. September 2017 findet in Würzburg die 70. Jahrestagung und MTRA-Tagung der bayerischen
Röntgengesellschaft statt. Würzburg ist der Ort an dem Wilhelm Conrad Röntgen die nach ihm benannten Strahlen am 8. November 1895 entdeckt hat.

aycan stellt aus und sponsort zwei Führungen in die Röntgen-Gedächtnisstätte.

Freitag, 29. September
Zeit 16:30–17:30 Uhr

Samstag, 30. September
Zeit 12:00–13:00 Uhr

Anmeldung über die Kongresshomepage.

Weblinks:

Bayerischer Röntgenkongress
Röntgen-Gedächtnisstätte

Dienstag, 18. Juli 2017

Neue Telefonanlage am 19. Juli 2017

Heute wurde unsere alte ISDN Telefonanlage durch eine neue, innovative VOIP Anlage von askozia ersetzt.

askozia stammt von einer deutschen Firma und wirbt mit dem Slogan "Die einfachste Telefonanlage der Welt".


Mittwoch, 5. Juli 2017

Buchtipp: Risiken durch medizinische Freeware

Die IT entwickelt sich extrem schnell. Neue Paradigmen fordern alle Branchen kontinuierlich heraus.
Sie bieten Chancen, bringen aber auch Risiken mit sich. 
Wie gehen Kliniken mit der Verfügbarkeit kostenloser (medizinischer) Software um? 

Gesundheitseinrichtungen agieren in einem regulierten Umfeld. Die europäische Medizinprodukteregulierung legt fest, dass Produkte, die in Diagnose und/oder Therapie eingesetzt werden, als Medizinprodukte gelten und damit bestimmten Anforderungen unterliegen. Die deutsche Gesetzgebung bestimmt, dass von Krankenhäusern und Anwendern nur solche konformen Produkte für die Diagnose/Therapie betrieben bzw. angewendet werden dürfen. Dies umfasst auch medizinischen Software. 


Aus der praktischen Erfahrung wissen die IT-Leiter, dass dem gegenläufig auch nicht-konforme
Software – insbesondere Freeware – eingesetzt wird. 

Aus der Situation ergeben sich für die Verantwortlichen folgende Fragen:

  • Welche Mechanismen sollen den nicht-gesetzeskonformen Einsatz von Medizinprodukten verhindern und warum sind diese bezogen auf medizinische Freeware nicht effektiv? 
  • Welche Risiken ergeben sich für die Beteiligten und welche Handlungsoptionen haben sie? 
  • Wie kann schließlich ein Gesamtkonzept aussehen, das auch zukünftige IT-Trends adressieren kann? 


Im Rahmen der dazu durchgeführten Internet-Befragung wird offensichtlich, dass in den meisten Krankenhäusern der Beschaffungsprozess das maßgebliche Compliance-Instrument ist, um ausschließlich konforme Produkte einzusetzen. Sämtliche innerhalb des Beschaffungsprozesses vorhandenen Einzelmechanismen sind aber hinsichtlich kostenloser Software, die im Internet per Download verfügbar ist, nicht wirksam. Auch Maßnahmen, mit denen zumindest im Schadensfall der Einsatz nicht-konformer Software als Ursache identifiziert und abgestellt werden könnte, erweisen sich als nicht effektiv. 

Aus der Tatsache, dass nicht-konforme Software für Diagnose und/oder Therapie – in den meisten Fällen ohne das Wissen von Führungskräften und Management – eingesetzt wird, ergeben sich umfassende Risiken für die Beteiligten. Das Buch beschreibt ein Konzept, mit dem Kliniken einerseits den Umgang mit kostenloser medizinischer Software, aber andererseits auch kommende IT-Trends beherrschen können.

Das Buch richtet sich an Krankenhaus-Entscheider wie Geschäftsführer und IT Leiter.

Weblinks:
Buch: Risiken durch medizinische Freeware

Donnerstag, 29. Juni 2017

RECIST and beyond 2017

Die Radiologie der Universitätsklinik Köln veranstaltet am 16.9.2017 zum wiederholten Mal die
Weiterbildung "RECIST and beyond".

Behandelt werden die Themen:

  • Strukturiertes onkologisches Management in der Radiologie
  • Staging und Therapie- monitoring mit dem Schwerpunkt: RECIST 1.1 und neu iRECIST
  • Zystische und solide Pankreasläsionen
aycan sponsort diese Veranstaltung und ist mit einem Informationsstand vor Ort.

Weblinks:

Sonntag, 28. Mai 2017

aycan auf dem Deutschen Röntgenkongress 2017

Der diesjährige Deutsche Röntgenkongress in Leipzig bestätigte erneut die Aktualität und Relevanz
unserer Produkte und Dienstleistungen für die Radiologie.
Wir stellten unsere neuesten Systeme vor und konnten diese in zahlreichen Gesprächen und Demos mit Kunden und Interessenten präsentieren.

Highlights waren:
aycan workflow - das voll integrierte RIS/PACS
aycan dashboard - Business Intelligence für die Radiologie
ayDCE - effiziente Prostata MRT Auswertung mit Strukturierter Befundung
aycan web - das Zuweiser- und Patientenportal

"So stelle ich mir ein modernes RIS/PACS vor." und "Das ist die beste Prostata MRT Software, die ich bisher gesehen habe." sind einige der Reaktionen der Kongressteilnehmer.

Weblinks:
Neue Systeme von aycan auf dem #roeko2017